Venna Adler
Venna Adler

PaprikaSalat wahlweise mit Hähnchenbrustfilet oder Thunfisch

Zutaten für zwei Portionen:

1 rote & 1 orangene Paprika

1 Hähnchenbrustfilet o. 1 Dose Thunfisch

1/2 Pack. Frischkäse

1/2 Pack. Feta

1/2 Pack. Schmand

Gewürze nach Wahl... ich nehme gern Tomatenwürzsalz, Pfeffer und nen Löffel Kurkuma

 

Zubereitung:

 

Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und kräftig mit Salz und Pfeffer anbraten, bis es schön krosch ist.

Oder: Thunfisch aus der Dose nehmen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

 

Den Feta zerkrümmeln und gemeinsam mit dem Frischkäse, dem Schmand und den Gewürzen in einer Schüssel glattrühren.

 

Die Paprika in kleine Würfel schneiden und zu dem Frischkäsemix geben.

Das Fleisch bzw den Thunfisch ebenfalls dazu geben. 

Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

 

Den PaprikaSalat in zwei Schüsseln aufteilen und eine der Schüsseln über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

Guten Apetit!

 

 

Tipps:

 

Den Inhalt der zweiten Schüssel könnt ihr am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen... der Salat schmeckt auch kalt sehr gut, kann aber auch kurz in einer Pfanne oder der Mikrowelle erwärmt werden.

 

Oder... ihr toastet euch ein Finnkornbrötchen auf und verteilt den Salat großzügig auf beiden Hälften. Schmeckt sehr lecker!

 

Als Mittag könntet ihr euch auch ein wenig Naturreis oder ein paar Vollkornnudeln dazu zubereiten.

 

Tiefkühlgemüse Mix

Vor kurzem habe ich bei Edeka verschiedene schön portionierbare Tiefkühlgemüsemix Packungen von Iglo entdeckt und bin ganz begeistert. Von Rosenkohl, Porree und Wirsing über Blumenkohl bis hin zu verschiedenen Mixen mit Rahmsauce ist alles zu bekommen und super leicht mit einander kombinierbar. Das Ganze lässt sich innerhalb kürzester Zeit zubereiten und ist vielleicht gerade für diejenigen unter euch, die Abends keine Lust haben lange in der Küche zu stehen, besonders geeignet.

 

Ich hab sehr viel mit diesem Gemüsen herum experimentiert und habe euch im Folgenden ein paar schnelle und einfache Gerichte zusammen gestellt.

 

Als kleine Anmerkung oder Tipp... ihr könnt das Gemüse natürlich in der Pfanne zubereiten. Da müsst ihr dann aber dabei stehen bleiben und zwischendurch rühren. Wer von euch zuhause von Tupper den kleinen Ultra hat, der kann es sich viel einfacher machen... TK Gemüse mit ein wenig Wasser in den Ultra geben, Deckel drauf. Mikrowelle auf 900 Watt einstellen und das Ganze 10 Minuten garen lassen. Ihr müsst nicht mal daneben stehen bleiben und euch in der Zwischenzeit mit etwas anderem beschäftigen!

 

So, jetzt aber zu den Rezepten!

Ich wünsch euch viel Spaß beim nachkochen und probieren! 

 

LG Svenja

Zutaten für 2 Personen

 

Tiefkühl Blumenkohl Rahmgemüse Mix

von Iglo

 

Schlemmerfilet

 

 

 

 

 

 

Zubereitung

 

Das Schlemmerfilet nach Packungsanleitung zubereiten.

 

Den Tiefkühlgemüsemix ebenfalls nach Packungsanleitung zubereiten oder wie von mir oben beschrieben.

 

Hübsch anrichten!

 

Fertig!

Zutaten

 

1x TK Gemüsemix

hier habe ich einen

Blumenkohlmix 

verwendet und ein 

wenig TK Porree

dazu gegeben

 

200g Rinderhack

 

 

 

 

Zubereitung

 

Das TK Gemüse nach Packungsanleitung zubereiten oder wie von mir beschrieben im Ultra.

 

Hackfleisch anbraten und anschließend zu dem fertig gegarten Gemüse dazu geben.

 

Guten Apetit!

Zutaten

 

 

 

TK Blumenkohlmix

 

Gemüsebällchen

von der Firma

Garden Gourmet

 

 

 

 

 

Zubereitung

 

TK Gemüse nach Packungsanleitung oder im Ultra zubereiten.

 

Die Gemüsebällchen im Backofen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech schön knusprig werden lassen.

 

Das Ganze schön anrichten, denn bekanntlich ißt ja das Auge mit!

 

Fertig!

Zutaten

 

TK Kartoffel Lauch Pfanne

von Iglo

 

1 halbes Hähnchenbrustfilet

ohne Haut

 

 

 

 

 

Zubereitung

 

Die Tk Kartoffel Lauch Pfanne nach Packungsanleitung oder im Ultra zubereiten. (Vorsicht, in der Pfanne brennt es extrem schnell an!)

 

Das Hähnchenbrustfilet mit ein wenig Öl anbraten. Nach Geschmack würzen. Ich hab es hier recht schlicht gehalten und nur mit Salz und Pfeffer gewürzt.

 

Nett anrichten und guten Apetit!

 

Paprika-Hähnchen-Ragout

Zutaten

für ca. 4 Personen:

 

4 Paprika

4 Tomaten

vier Hähnchenbrustfilets

1 rote Zwiebel

Brühe

Salz, Pfeffer, Gewürze

Milch

Öl

 

Zubereitung:

 

Schneidet zunächst das Fleisch, die Zwiebel, die Paprika und die Tomaten in Würfel.

Gebt ein wenig Öl in einen ausreichend großen Topf und schwitzt die Zwiebel an, dann gebt ihr das Fleisch dazu, würzt es und bratet es an.

Die Paprika dazu geben und andünsten.

Als letztes gebt ihr die Tomaten dazu, rührt gut um und wartet, bis sie anfangen zu zerfallen. Jetzt gebt ihr so viel Brühe dazu, bis noch ca. ein Viertel der Gemüse-Fleischmischung unbedeckt ist. Deckel drauf und ungefähr 10 Minuten köcheln lassen.

Nach 10 Minuten nehmt ihr das Ganze vom Herz, gebt ein bißchen Milch dazu und fertig!



Hack- Bohnenpfanne

Hack-Bohnenpfanne

Zutaten

für 2 Personen:

 

250g Hack

1 gr Dose Brechbohnen

10 Cocktailtomaten

½ Packung Feta

Gewürze, Salz & Pfeffer



 

 

Zubereitung:

 

Die Cocktailtomaten halbieren und den Feta in kleine Würfel schneiden.

Das Hackfleisch anbraten und mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Wahl würzen.

Die grünen Bohnen hinzufügen und das Ganze noch so lange in der Pfanne lassen, bis die Bohnen heiß sind. Dann die Tomaten hinzufügen und kurz durchziehen lassen.

Pfanne von der Flamme nehmen und die Fetawürfel auf den Tellern verteilen. Das Fleisch und das Gemüse über darüber geben und servieren!



Hüttenfrühling

Hüttenfrühling

 

Zutaten für 2 Personen:

 

400g Hüttenkäse

2 Putenschnitzel

10 Cocktailtomaten

4 Minipaprika/

alternativ 2 normale Paprika

1/4 Gurke

1/2 rote Zwiebel

Salz, Pfeffer & Gewürze

 



 

Zubereitung:

Schneidet das Fleisch in kleine Würfelchen und bratet es in einer beschichteten Pfanne mit ein klein wenig Öl an... würzen nicht vergessen.

 

Nach dem Reinigen des Gemüses schneidet ihr Gurke wie auch Paprika in kleine Würfelchen, hackt die Zwiebel so fein es eben geht und schneidet die Cocktailtomaten in Ringe.

 

Gebt den Hüttenkäse in eine Schüssel und fügt das Gemüse hinzu. Jetzt würzt ihr je nach persönlichem Geschmack mit Salz, Pfeffer und anderen Lieblingsgewürzen. Ich persönlich empfehle euch Käse-Quark-Gewürz.

Vermengt alles gründlich und dekoriert den Hüttenfrühling auf zwei Tellern. Das Fleisch richtet ihr bitte daneben an.



Svenjas Curry

Svenjas Curry

Zutaten:

1x passierte Tomaten

2x Hähnchenbrustfilet

1 Zwiebel

1 TL Senfkörner

1 TL gehacktes Ingwer (Ingwertee, getrocknet und gehackt gibt’s in der Gewürzabteilung oder beim Gewürzhändler auf dem Markt)

1 TL Currypulver + ein wenig zum Bestäuben

1 TL Kurkuma + ein wenig zum Bestäuben

2 TL Garam Masala

1,5 %ige H-Milch

Salz & Pfeffer

1 Rapsöl

 

Vorbereitungen:

Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und mit ein bisschen Salz, Pfeffer, Curry und Kurkuma bestäuben und vermengen.

Zwiebel fein hacken.

 

Zubereitung:

Zunächst wird das Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzt. Als erstes werden die Senfkörner ins Öl gegeben. Wenn die anfangen zu ploppen, gebt ihr Ingwer dazu. Dann Curry, Kurkuma, Garam Masala, ein bisschen Salz und Pfeffer. Dann werden die Zwiebel dazu gegeben. Immer schön verrühren.

Sind die Zwiebeln glasig, werden die passierten Tomaten dazu gegeben und die leere Packung mit Wasser aufgefüllt und ebenfalls dazu.

Das Ganze mit geschlossenen Deckel ein wenig vor sich hin köcheln lassen. Während das Fleisch in Rapsöl angebraten wird, nehmt ihr den Topf mit dem Curry vom Kochfeld und mixt das Ganze gut mit einem Pürierstab durch, bis eine glatte Sauce entstanden ist.

Nun gebt ihr das Fleisch dazu und lasst das Curry noch ungefähr 20 Minuten köcheln.

Am Ende gebt ihr ungefähr ein Glas 1,5%ige H-Milch dazu, schmeckt noch mal ab und schon ist es fertig.

 

So wie hier beschrieben, ist das Curry für ein Kohlenhydrate freies Abendbrot geeignet.

 

Wollt ihr auf Kohlenhydrate nicht verzichten könnt ihr dazu Naturreis servieren und/oder Baguettes (besser wäre natürlich Finnkorn).



Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • Mr.T-Mate (Montag, 23. Januar 2012 10:55)

    wow das klingt lecker.

    Muss ich unbedingt mal ausprobieren

    Lieben Gruss

    Martin

Aktuelles

Homepage online

 

Neuigkeiten:

 

 

Nike & Charlie, meine beiden Französischen Bulldoggen, haben ihre eigene Homepage:

☆WERBUNG wegen Verlinkung☆

 

Hier kommt ihr zu den Nordbullys

 

Die Seite ist noch im Aufbau, aber es gibt schon ein paar süße Fotos und ein Welpentagebuch von unserem Wurf.

 

Nike & Charlie sind auch auf Instagram:

nordbullys

 

-------------------------------

☆WERBUNG☆

Die Facetten der Liebe

ISBN: 978-3-942384-17-9

 

In diesem Buch findet ihr meine erste offizielle Veröffentlichung. Mit einem von mir geschriebenen Gedicht habe ich an einem Wettbewerb teilgenommen und diese Veröffentlichung, mit anderen tollen Autoren gemeinsam, gewonnen.

 

Urheberrecht & Markenschutz: Copyright 2011 Svenja Friedrichsen - Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder, Grafiken, Multimediadateien sowie das Layout unterliegen dem Urheberrecht und den Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Eine Weiterverwertung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung von Svenja Friedrichsen oder den aufgeführten Verantwortlichen bzw Eigentümern.


Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Seite an eure Freunde, Bekannten und Familienmitglieder weiterempfehlen würdet.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Svenja Friedrichsen

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.